DIE SINNESPFLEGE

Wir verwenden zum Arbeiten, für die Ausstattung und als Spielzeug (fast) ausschließlich Naturmaterialien.

Dadurch werden schon der Sehsinn (schöne, lebendige Oberflächen), der Tastsinn (weich - hart, uneben - glatt), der Gleichgewichtssinn (schwer - leicht, schräge Flächen, Stelzen und das Klettern im Garten) und der Geruchssinn (Duft von Hölzern oder Tee, Düfte beim Kochen oder Backen) angesprochen.

Der Hörsinn wird durch Lieder und Sprüche und durch geringe Lautstärke gefördert. Der Bewegungssinn wird gefördert durch Fingerspiele, Reigen und die Möglichkeit, im Freispiel drinnen und draußen auf vielfältigste Weise aktiv zu sein.

zurück